0
0
Fork 0
Our blog as a set of static pages. http://zero-knowledge.org
You can not select more than 25 topics Topics must start with a letter or number, can include dashes ('-') and can be up to 35 characters long.
 
 
 

3.3 KiB

+++ title = "Woche der Updates" date = "2009-07-01T08:58:00+00:00" author = "Gibheer" draft = false +++

Irgendwie ist diese Woche die Woche der Updates. Es gab Updates für NetBeans 6.7 (eine IDE für verschiedene Programmiersprachen), VirtualBox (Virtuelle Maschinen), PHP 5.3.0 und Firefox 3.5.

Jedes dieser Updates stellt dabei einen grossen Schritt nach vorne dar und bei jedem Programm sind eine Menge neuer Funktionen hinzugekommen und viele Bugs beseitigt worden.

Update 01.07.2009 - 15:00Uhr: PostgreSQL 8.4 ist gerade rausgekommen

Eine grosse Neuerung bei NetBeans ist die direkte Anbindung der IDE an Kenai. Kenai ist im Grunde eine Platform wie Sourceforge, die von Sun für freie Projekte entwickelt wurde.

Mit der direkten Anbindung kann man somit all seine Projekte &uum;ber NetBeans steuern.

Was allerdings für mich interessanter ist, ist die direkte Unterstützung von PHPUnit, Serendipity und die SQL-Code vervollständigung in PHP-Code.

Für Ruby gibt es jetzt shoulda-unterstützung (ein Testframework - noch nicht genau angeschaut) und endlich Debugging :D.

Ebenfalls neu ist Groovy and Grails, was als Plugin verfügbar ist. Eine Liste weiterer vieler Änderungen findet ihr hier.

Bei VirtualBox ist vor allem die Mehrprozessorunterstützung und der 3D-Support für DirectX eine super Neuerung. Was an Fehlern behoben wurde, könnt ihr im Changelog nachlesen.

Bei PHP weiss ich nicht genau, was ich von dem neuen Release halten soll. Nachdem die Version 6 mehr oder weniger auf Eis gelegt wurde, weil die Entwickler Unicode nicht richtig implementiert bekommen, beinhaltet die Version 5.3 eben alle anderen Änderungen, wie zum Beispiel jump labels, Namespaces, “A garbage collector has been added, and is enabled by default” (gab es da vorher keinen? Oo) und einige andere Sachen. Namespaces kann ich zu einem gewissen Teil noch nachvollziehen, dass man die gebrauchen kann, aber wozu zur Hölle wurden die Jump-Labels implementiert? Dieses Uralte Relikt aus alten Tagen braucht doch kein Mensch mehr und sollte um Himmels willen nie benutzt werden!

Über Firefox wurde eigentlich schon sehr viel berichtet, so dass ich mir hier einen grossen Bericht spare. Ich find es aber auf jeden Fall klasse, dass sie die Mediatags aus HTML5 schon drin haben und das in Verbindung mit OGG als Videoquelle wunderbar funktioniert. Ich bin schon gespannt, was sich da die Leute alles ausdenken werden, um diese Funktion zu benutzen :D.

Also wie ihr seht, es gibt eine Menge Neuerungen. Aber das ist noch lange nicht das Ende. Inkscape 0.47 und PostgreSQL 8.4 stehen ebenfalls vor der Vollendung, so dass wir uns diesen Sommer wohl noch auf ein paar tolle neue Sachen freuen können.

Nachtrag 01.07.2009 - 12:15Uhr: Ich hab gerade noch einen Bugreport zu PHP und Jump labels gefunden.

Nachtrag2 01.07.2009 - 15:00Uhr: PostgreSQL 8.4 ist gerade rausgekommen (dafuer mach ich dann noch mal einen extra Eintrag ;))